Abteilung Triathlon
26. Oktober 2021

Zwei VfLer erfolgreich beim S 25 in Berlin

Das Saisonhighlight haben sich die beiden Ausdauerathleten vom VfL Oldesloe in diesem Jahr bis zum Schluss aufgespart. In Berlin gingen Ricarda Dési und Jonas Schilling über die Halbmarathonstrecke beim 40. Jubiläum des „S25“ an den Start. Dieses Mal konzentrierten sich die Triathleten auf nur eine Disziplin und gaben ihr Lauf-Debüt über 21,1 Kilometer.

Bei strahlendem Sonnenschein gingen die beiden Oldesloer zusammen mit 8.000 weiteren Teilnehmern vom Vorplatz des Olympiastadions aus an den Start. „Die ersten Kilometer gestalteten sich etwas zäh, da sich das Starterfeld noch sortieren musste. Ab dem 3. Kilometer konnten wir aber das geplante Lauftempo einschlagen“, berichtet Ricarda Dési aus der Hauptstadt. Auf der beeindruckenden Strecke vorbei an der Siegessäule, dem Brandenburger Tor, durch den Tierpark und der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche wurden die Läufer sogar von der deutschen Handball Nationalmannschaft angefeuert.

Bevor es für die beiden Stormarner dann endlich ins Ziel auf der blauen Laufbahn im Olympiastadion ging, mussten die letzten Laufkilometer absolviert werden. Und die hatten es für die zwei nochmal in sich. „Die Anstrengung wurde hier schon deutlicher und die Beine fingen an sich bemerkbar zu machen“, erinnert sich Ricarda Dési an den Schlusspart Ihres Debüts. Die 18-Jährige konnte in einer Zeit von 1:44:14 Stunden ihre Altersklasse für sich entscheiden und wurde insgesamt 28 von 344 weiblichen Teilnehmern. Ihr Vereinskollege Jonas Schilling kam in 1:39,24 Stunden auf den vierten Platz in seiner Alterklasse (MU23). Zwei wirklich tolle Ergebnisse, die für Freude sorgten.

Insgesamt war es ein gelungenes Wochenende und das Ziel, die gelaufenen Zeiten bei einem nächsten Halbmarathon zu unterbieten, wurde schon ins Auge gefasst.



Triathlon Infoseiten

Termine beim Triathlon