Abteilung Triathlon
08. Mai 2023

TriTeam Kids erfolgreich bei den Duathlon-Landesmeisterschaften

Frida Seiler wollte einfach nur gewinnen an diesem Tag. Und genau das ist der 7-jährigen Triathletin vom VfL Oldesloe beim Trenter Duathlon gelungen. Damit krönte sich die Grundschülerin bei ihrem ersten Zweikampf gleich zur Landesmeisterin. Oft genug hatte die jüngste von drei sportlichen Geschwistern bei deren sportlichen Leistungen zugesehen und angefeuert. In diesem Jahr durfte Frida selbst über 400 Meter Laufen, 2,5 Kilometer Radfahren und 400 Meter Laufen starten und lief als erstes Mädchen bei den Schülerinnen C nach 14:57 Minuten ins Ziel.

Ihre Premiere beim Mehrkampf hatten auch die Geschwister Piet und Toni Gust und bissen gleich ordentlich die Zähne zusammen. Zuerst war der 7-jährige Toni beim Radaufsteigen gestürzt, aber tapfer wieder aufgestiegen und nach 200 Metern Laufen, 1 Kilometer Radfahren und 200 Metern Laufen ebenfalls als Erster nach 7:02 Minuten in der Altersklasse Schüler D ins Ziel gekommen. Hier wurden noch keine Landesmeisterschaften ausgetragen.

Seinen älteren Burder Piet erwischte es kurz nach dem Laufstart. Auch der 10-Jährige rappelte sich schnell wieder auf und finishte die 1 Kilometer Laufen, 5 Kilometer Radfahren und 400 Meter Laufen kurz nach seinem Vereinskameraden Fiete Seiler (21:10 Minuten) in 21:43 Minuten als 10. der Altersklasse Schüler B. “Ich habe mich über den Sturz geärgert und festgestellt, dass 5 Kilometer Radfahren ganz schön lang sind,” resümiert Piet nach seinem ersten Duathlon nicht ganz zufrieden. “Wir fanden es schön, dass die Wettkämpfe nacheinander stattfanden und sich alle gegenseitig angefeuert haben und wir alle hatten Spaß,” bewerten Katharina und Fabian Gust die erste Mehrkampferfahrung ihrer Söhne. Und Toni möchte so schnell wie möglich zu seinem nächsten Wettkampf.

Weitere Duathlon-Premieren gab es für die erst 6-jährige Diana Heinrich, die bei den Schülerinnen D (200 m L/1 km R/200 m L) in 8:18 Minuten 2. wurde. Oskar Radtke musste bei den Schülern A ein bisschen länger in die Pedalen treten, hatte aber für die 10 Kilometer ein Rennrad zur Verfügung. Der 12-Jährige kam als 10. (2 km L/10 km R/1 km L) nach 46:22 Minuten ins Ziel und war mit seiner Leistung zufrieden.

Alte Hasen auf dem Gebiet des Mehrkampfes sind Tarja Säring, Fenja Seiler und Ida Fleischfresser bereits. Tarja wurde bei den Schülerinnen B in 23:15 Minuten 5.. Fenja Seiler, die nach einer Erkrankung noch nicht wieder ganz fit, aber froh war, dass sie angetreten ist, belegte bei den Schülerinnen A in 43:30 Minuten den 8. Platz. In der gleichen Altersklasse sicherte sich Ida Fleischfresser in 36:26 Minuten den 2. Platz und wurde Vize-Landesmeisterin.

Das mitgereiste Trainer-Trio Inke Ruiz Porath, Tobias Seiler und Michael Petersen war mit dem Abschneiden seiner Schützlinge natürlich zufrieden. “So ein Wettkampf zeigt aber auch immer gut, woran noch gearbeitet werden kann,” gibt Michael Petersen zukunftsweisend an.

Ende des Monats steht in Brunsbüttel der erste Triathlon an. Bei den derzeitigen Wassertemperaturen zum Glück im beheizten Freibad.



Triathlon Infoseiten

Termine beim Triathlon