Abteilung Triathlon
21. September 2021

Julia Bröcker – Silber trotz verletztem Knie

Das war ein Wochenende voller Emotionen für Triathletin Julia Bröcker. Am Samstag hat sich die 18-Jährige noch am Knie verletzt, am Sonntag holte sie bei den Deutschen Meisterschaften in Jena die Silbermedaille und sicherte sich die Teilnahme bei der Weltmeisterschaft auf den Bermudas.

Julia Bröcker - Deutsche Meisterschaften in Jena

Julia Bröcker – Deutsche Meisterschaften in Jena

„Beim Schwimmen habe ich dann nur mein gesundes Bein benutzt“, berichtet das Ausdauer-Talent von ihrem Rennen. „Nach der recht einfachen Radstrecke hatte ich dann einen wirklich guten Lauf“, resümiert die Athletin vom VfL Oldesloe ihre tolle Leistung. Nach 1:00:43 Stunden – nur zehn Sekunden nach der Siegerin – hatte Julia Bröcker in ihrer Altersklasse insgesamt 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen absolviert.

Nach einer coronabedingt sehr übersichtlichen Saison im vergangen Jahr, konnte Julia in diesem Jahr richtig durchstarten. Die seit zwei Jahren am Potsdamer Sportinternat trainierende Athletin konnte schon mit weiteren Erfolgen in dieser Saison aufwarten: im Juni verpasste sie bei den Europameisterschaften in Kitzbühel um nur eine Sekunde die Bronzemedaille. Dafür gab es Gold mit der Mixed-Staffel. Außerdem wurde sie bei den Deutschen Meisterschaften der Elite in Berlin Fünfte. Zudem besitzt sie ein Zweitstartrecht für den Bundesligisten Triathlon Potsdam e. V., der in dieser Saison Vize-Mannschaftsmeister geworden ist. Julia war bei allen vier Wettkämpfen dabei und wurde in der Einzelwertung Dritte.

In Potsdam ist sie nicht die einzige Athletin vom VfL Oldesloe. Auch Moritz Lenz und Luis Schöninger lernen und trainieren dort seit einem Jahr unter professionellen Bedingungen. In Jena waren beide mit 56 anderen Teilnehmern in ihrer Altersklasse am Start und erreichten über die gleiche Distanz tolle Ergebnisse. Moritz wurde in 58:03 Minuten 15., worüber sich der 16-Jährige gar nicht freuen konnte, war er doch nach tollem Schwimmen und Radfahren als Zweiter auf seine eigentlichen Paradedisziplin, das Laufen, gegangen. Luis, der in dieser Saison schon für den Zweitbundesligisten Triathlon Team Halle an den Start ging, kam nach 58:37 Minuten auf den 24. Platz.

Schon Anfang Oktober geht es nun für Julia Bröcker auf die Bermudas, wo sie an einem Vorbereitungslehrgang teilnehmen wird, bevor sie sich am 15. Oktober zum Start der Weltmeisterschaft in die Fluten des Nordatlantiks stürzen wird.

Auf das britische Inselterritorium wird sie zwar nicht von Ihren beiden Internats-Kollegen begleitet, trifft aber auf eine andere Vereinskollegin: auch Anke Lakies vom VfL Oldesloe lässt sich diesen landschaftlichen Leckerbissen nicht entgehen und wird hier ebenfalls an den Start gehen.



Triathlon Infoseiten

Termine beim Triathlon