Abteilung Triathlon
23. Oktober 2023

Ida Fleischfresser – Altersklassensiegerin beim Lübeck Marathon

v. l. n. r. : Kamila Zabusova, Lene Marlin Löwe und Ida Fleischfresser bei der Siegerehrung

„Mit einem Platz auf dem Treppchen habe ich überhaupt nicht gerechnet,“ ist Ida Fleischfresser im Ziel überrascht, als Ihr ein Zeitnehmer zuruft, dass sie sich als Gesamtdritte für die Siegerehrung bereit halten möchte. „Meine Zeit war besser als gedacht,“ berichtet die Triathletin vom VfL Oldesloe, die mit 16:22 Minuten aber recht fix beim Lübecker Marathon Lauf am Sonntag über die 4,2 Kilometer-Strecke unterwegs war. „Ich habe mir höchstens einen vorderen Platz in der Altersklasse ausgemalt,“ gibt sich die 13-Jährige bescheiden und freut sich sehr über Ihren Überraschungserfolg und den Altersklassensieg.

v. l. n. r. : Fiete Seiler, Fenja Seiler, Ida Fleischfresser und Frida Seiler

Auch ihre Freundin, Fenja Seiler, war mit ihrem Ergebnis zufrieden. Die Gleichaltrige wurde Gesamtachte in 18:48 Minuten. Fenja hatte nicht nur eine tolle Zeit sondern auch ihre komplette Familie im Gepäck: ihr Bruder Fiete benötigte 18:16 Minuten (3. AK MK U12), Papa Tobias lief nach 18:38 Minuten über die Ziellinie (2. AK M45), Schwester Frida brauchte 29:22 Minuten (3. AK WK U10), die knapp vor Mama Kathrin 29:47 Minuten (8. AK W40) ins Ziel kam.

Ebenfalls aus der Triathlon-Abteilung des VfL Oldesloe dabei, war Jens Kirschtowski, der in 23:37 Minuten seine Altersklasse (M65) gewann. Jonathan Niemann bekam an diesem Tag mehr für sein Geld und ging über die Halbmarathon-Strecke an den Start. Der 40-Jährige kam nach 1:45,16 Stunden ins Ziel.

Bereits eine Woche vorher war Thomas Reher beim Lauf in Bad Segeberg sportlich unterwegs. Für die 8,5 Kilometer benötigte er 43:01 Minuten (7. AK M60).

Während ihre Vereinskollegen bei ihren Läufen schon in langen Outfits unterwegs waren, ging Julia Bröcker im weit wärmeren türkischen Alanya bei einem Triathlon an den Start. Die 20-Jährige, die mittlerweile als Profi unterwegs ist, gewann beim European Triathlon Cup. Bei ihrem Triumph über 750 m Schwimmen, 20,3 km Radfahren und 5,18 km Laufen benötigte Julia nicht mal 1 Stunde. Nach 58:43 Minuten lief sie als Erste über die Ziellinie und hob mit großer Freude das Zielbanner in die Luft.



Triathlon Infoseiten

Termine beim Triathlon