Abteilung Triathlon
12. Juli 2023

TriTeam Kids erfolgreich beim Bargteheider Schülertriathlon

(v.l.n.r.) Piet Gust, Toni Gust, Josephine Flachshaar, Frida Seiler (eigentlich schon der 2.) und Fenris Jacobsen feierten in Bargteheide ihre Triathlon Premiere (es fehlen Mia Wildhagen und Diana Heinrich)

„Meine Wechsel haben gut geklappt“, berichtet Fenris Jacobsen nach seiner Triathlon-Premiere zufrieden. Die hatte der Nachwuchsathlet vom VfL Oldesloe noch im Training und zusammen mit seiner Mutter Karina geübt. Sie selbst war vor dem ersten Dreikampf-Start ihres Sohnes fast noch aufgeregter. Fenris benötigte für 100 Meter Schwimmen, 2,5 Kilometer Radfahren und 400 Meter Laufen 13:15 Minuten und wurde 26. in der Wertung „Schüler B“.

An diesem Tag war er längst nicht der Einzige, der zum ersten Mal an einem Triathlon teilnahm. Der Bargteheider Schülertriathlon ist genau zu diesem Zweck ins Leben gerufen worden. Hier können sich die Kinder die Kombination aus Schwimmen, Radfahren und Laufen einmal unter liebevoll betreuten Bedingungen ausprobieren. Auch Josephine Flachshaar war hier zum ersten Mal am Start und hat auch gleich die Erfahrung gemacht, sich beim nächsten Mal auf dem Rad nicht ganz so zu verausgaben. “Das Laufen war doch sehr anstrengend,” resümiert die Zehnjährige im Ziel. Im Großen und Ganzen ist die Schülerin B sehr zufrieden mit ihrer Leistung. Sie belegte in 12:13 Minuten den 6. Platz. In der gleichen Altersklasse und genau 1 Minute langsamer auf Platz 10 feierte Mia Wildhagen ihr Debüt. Mia kommt eigentlich vom Schwimmen, hat jetzt aber Gefallen am Dreikampf gefunden und will in Zukunft auch für den Triathlonsport trainieren. Diesen Schritt hat Piet Gust schon hinter sich. Ebenfalls von einer Einzelsportart kommend, in diesem Fall vom Laufen, trainiert der 9-Jährige schon seit einiger Zeit bei den Triathleten mit. Nach dem Schwimmen noch recht weit hinten liegend, räumte der Schüler B das Feld von hinten auf und machte noch einige Plätze gut (24. Platz, 13:15 Minuten).

Für die beiden jüngsten Starter vom VfL Oldesloe galt es als Schüler D 50 Meter Schwimmen und 400 Meter Laufen zu bewältigen. Diana Heinrich benötigte für diese Strecke bei ihrer Premiere 5:15 Minuten und belegte den 6. Platz. Toni Gust war an diesem Tag der erfolgreichste Starter: Der 7-Jährige kam als 8. aus dem Wasser, war im Gerangel gestürzt, nahm aber sofort die Verfolgung auf und lief als Erster ins Ziel (4:54 Minuten). Über den Pokal freute sich der Grundschüler sehr.

Auf’s Treppchen durften an diesem Tag außerdem: Frida Seiler, 3. Platz bei den Schülerinnen C (12:31 Minuten 50/2,5/400). Tarja Säring (3. Platz Schülerinnen B, 11:53 Minuten), Ida Fleischfresser (3. Platz Schülerinnen A, 20:19 Minuten, 200/5/1). Zoey Niemann, die als Erste an ihren Teampartner Jakob Fuckerirer vom Eckernförder MTV übergeben hatte (2. Platz Jugend, 38:57 Minuten, 2 x 200/5/1).

Desweiteren war Fenja Seiler am Start, die mit ihrem 5. Platz sehr zufrieden war (Schülerin A, 21:43 Minuten). Ihr Bruder Fiete wurde 10. (11:54 Minuten) und ließ damit 22 Konkurrenten in der stark vertretenen Altersklasse Schüler B hinter sich. Toni Milosz-Schultze wurde hier 13. (12:14 Minuten).

Am Ende waren die Platzierungen und Pokale gar nicht so wichtig an diesem wieder großartig organisierten Triathlontag, bei dem es allen um das tolle Miteinander ging. Diese Einstellung teilte auch Oskar Rathke, der verletzungsbedingt leider nicht an den Start gehen konnte, aber trotzdem zum Anfeuern seiner Vereinskollegen gekommen war.



Triathlon Infoseiten

Termine beim Triathlon